Hans-Heinrich Dieter

 

Kommentare

 

Auf dieser Seite kommentiere ich allgemeine politische Sachverhalte, die mich interessieren.

 

Keine Tiere!   (14.04.2017)   neu!

Sportler sind keine Tiere, sondern m├╝ndige B├╝rger und Menschen mit Familien und Gef├╝hlen.

 

Familiennachzug begrenzt lassen!  (21.03.2017)

Der Zuzug von Fl├╝chtlingen nach Deutschland muss weiterhin begrenzt und nicht ausgeweitet werden. Der Zuzug von unverantwortlichen Familienangeh├Ârigen muss verhindert werden.

 

Geschichte eines Freundes 

T├╝rkische Tomaten - Farbe Rot

 

Beleidigende T├╝rkei   (03.03.2017)

Wir wollen in Deutschland nach unseren kulturellen Vorstellungen mit gleichberechtigten M├Ąnnern und Frauen mit unserem Grundgesetz in Frieden und frei leben.

 

Au├čenpolitischer Bundespr├Ąsident?   (10.01.2017) 

Wie steht erst ein k├╝nftiger deutscher Regierungschef da, wenn der Putinfreund und dann ggf. Bundespr├Ąsident Steinmeier sich als au├čenpolitisches Gegengewicht zum Bundeskabinett aufspielt?

 

Schwer ertr├Ąglich   (27.12.2016) 

Wenn die etablierten Politiker so wenig ├╝berzeugend weiter agieren wie bisher, werden wir ein schlimmes Jahr 2017 haben mit schlechten Wahlergebnissen auf Landes- und Bundesebene!

 

Str├Âbele   (14.12.2016)

In der von Putin herbeigef├╝hrten sehr schwierigen sicherheitspolitischen Lage braucht Deutschland solche "n├╝tzlichen Idioten" nicht!

 

Fehler?   (08.12.2016)

K├╝nftiger US-Pr├Ąsident Donald Trump zur Person des Jahres 2016 gew├Ąhlt!

 

Schwule in der Bundeswehr   (05.12.2016) 

Die Vorschrift untersagt in der Bundeswehr jede Benachteiligung homosexueller Soldaten. Und die gelebte Praxis in der Truppe scheint vergleichbar mit der Handhabung des Problems im gesellschaftlichen Umfeld.

 

Ein waschechter Widerling!   (11.10.2016) 

Mit dem widerlichen Trump als Pr├Ąsident werden die USA in der Welt an Einfluss stark verlieren.

 

Undemokratische Arroganz   (01.10.2016)  

Arrogante Politiker verderben die demokratische Kultur, indem sie offenbar innerhalb und au├čerhalb ihrer jeweiligen Partei mehr ├╝bereinander und gegeneinander reden als sie miteinander darum bem├╝ht sind, sich zum Wohle der B├╝rger mit Problemen und ihrer L├Âsung zu befassen.

 

H├Âchste Zeit   (16.07.2016) 

Steinbr├╝ck ist in dieser Legislaturperiode mit keiner sachdienlichen Rede zur Mehrung des Wohls des deutschen Volkes aufgefallen.

 

Pressefreiheit und Meinungsmache   (03.05.2016) 

Der Wahrheit verpflichtet - nur der Wahrheit, weder politischen noch wirtschaftlichen Einfl├╝ssen noch irgendeiner Leitkultur.

 

Langsam wird begriffen  (26.04.2016) 

Wenn die etablierte Politik nicht z├╝gig glaubhafter und besser wird, haben wir auch bei uns und in anderen europ├Ąischen Staaten bald ├Âsterreichische oder ungarische Verh├Ąltnisse.

 

PR f├╝r Erdogan   (24.04.2016) 

Nicht der Islam geh├Ârt zu Deutschland, wohl aber muslimische B├╝rger, die sich integrieren und auf der Grundlage von Recht und Gesetz mit uns in Deutschland zusammen leben wollen.

 

 

Diskussionsbeitr├Ąge und Stellungnahmen bitte an:

kommentare@hansheinrichdieter.de

 

nach oben