Hans-Heinrich Dieter

 

Argentinien

(November 2012)

Buenos Aires La Boca

 

Argentinien, das achtgrößte Land der Erde, liegt an der Südspitze Südamerikas an der Atlantik-Seite. Argentinien hat sieben Großregionen. Wir lernen nur das Weinanbaugebiet Mendoza und die Hauptstadt Buenos Aires kennen.

Wenn man von Chile nach Argentinien einreist, muss man durch eine integrierte chilenisch-argentinische Grenz- und Zollkontrolle. Die deutsche Bürokratie ist überhaupt nicht so bürokratisch wie immer beklagt. Da in unserem öffentlichem Bus zwei offensichtlich professionelle Schmugglerinnen erwischt wurden, hat der Grenzübertritt 2,5 Stunden gedauert.

Die Bergwelt der Anden versöhnt uns,

 

Anden

 

Anden

 

Anden

 

Anden

 

Anden

 

genau wie der erste Eindruck von Mendoza...

 

Mendoza

...grüne Alleen in wüstenähnlichem Klima.

 

Mendoza ist die Regionalhauptstadt der Weinbau- und Ölförderregion Mendoza. Die Stadt hat insgesamt 53 Plätze, davon 5 Hauptplätze.

 

Mendoza Plaza Italia

Plaza Italia

 

Mendoza Pl  Espania

Plaza Espania

 

Mendoza Pl  Espania

der Platz ist viel zu schön zum Traurigsein

 

Mendoza Pl Independencia

Plaza Independencia

 

Mendoza

Plaza Pedro del Castillo

 

Mendoza

Area Fundacional

 

Wie in der ganzen Region hat auch die Stadt Mendoza ein Bewässerungssystem, das den intensiven Baumbewuchs ermöglicht.

 

Mendoza-Kanal

Bei uns ginge so etwas nicht ohne Schilderwald!

 

Mendoza-Bewaesserung

 

Die Fußgängerzone mit chicen Geschäften und einem großen Angebot an Restaurants lädt zum Bummeln ein.

 

Mendoza

 

Die Villengegend ist sehr gepflegt:

 

Mendoza

 

Mendoza

 

und der 300 ha große Parque Gen San Martin...

 

Mendoza

 

Mendoza

 

Mendoza

 

Mendoza

 

...wird von der Bevölkerung gut angenommen.

 

General San Martin wird in mehreren Andenstaaten verehrt. Dieses Denkmal erzählt die Geschichte der Befreiung Argentiniens:

 

Mendoza-Denkmal

 

Mendoza-Denkmal

Der Befreier sitzt gelassen und gut zu Pferd

 

Der Besuch zweier Weingüter, ein traditionelles und ein modernes Unternehmen, rundet unsere Kenntnis der Region Mendoza gut ab.

Bewässerungssysteme ermöglichen intensiven Weinanbau. Argentinien ist der größte Weinproduzent Südamerikas und erzeugt ca. 5% der Weltweinmenge.

 

Mendoza-Cava Don Arturo

 

Mendoza-Cava Vistandes

 

Hier gedeihen vorwiegend Rotweine, Malbec, Merlot, Sauvignon, Shiraz. Die Weine sind eher schwer und einige vom Geschmack her gewöhnungsbedürftig.

Zu diesem 300 g-Filet kann man aber durchaus einen etwas schwereren Roten vertragen:

 

Mendoza

 

Die Stadt Mendoza besticht durch ihre erkennbar hohe Lebensqualität.

 

 

Buenos Aires

 

Die Hauptstadt Buenos Aires ist auch das administrative, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Argentiniens. Die eigentliche Stadt hat knapp 3 Millionen Einwohner, im Ballungsraum Gran Buenos Aires leben etwa 13 Millionen Menschen. Buenos Aires liegt an der Mündung des Rio de la Plata und hat deswegen den leilstungsfähigsten Exporthafen Argentiniens.

Das Zentrum von Buenos Aires ist der Plaza de Mayo. Hier gewinnt man sehr unterschiedliche Eindrücke argentinischer Realität.

 

Buenos Aires Casa Rosada

Der Regierungssitz, die Casa Rosada. Der für viele so wichtige Balkon für die Ansprache von Evita Peron befindet sich links hinter dem Reiterstandbild.

 

Buenos Aires Pl de Mayo

das Rathaus

 

Buenos Aires Pl de Mayo

der alte Regierungssitz

 

Buenos Aires Pl de Mayo

die Kathedrale

 

Buenos Aires Pl de Mayo

Mahnmal für Gefallene des Falklandkrieges (Malvinaskrieg) 1982

 

Buenos Aires Pl de Mayo

protestierende Veteranen, die keine Pension beziehen

 

Buenos Aires Pl de Mayo

die National-Bank

 

Buenos Aires Pl de Mayo

auf dem Weg zum Wachwechsel

 

Buenos Aires Pl de Mayo

Pennerunterkünfte neben der Kathedrale

 

Buenos Aires

Kavallerie in Bereitstellung

 

Buenos Aires-Pl de Mayo

Absperrgitter gegen Demonstranten

 

Buenos Aires-Pl de Mayo

Bereitschaft

 

Buenos Aires-Pl de Mayo

Insgesamt ein schöner Platz!

 

Buenos Aires hat 12-spurige Prachtstraßen...

 

Buenos Aires

Avenida 9 de Julio

 

-Buenos Aires

schöne Alleen

 

Buenos Aires

Geschäftsstraßen,

 

Buenos Aires Av Cordoba

prächtige Architektur

 

Buenos Aires Florida

Fußgängerzonen mit...

 

Buenos Aires Pacific Gallery

chicen Malls

 

Buenos Aires Pacific Gallery

in vorweihnachtlicher Pracht

 

Buenos Aires P am Torre de los Ingleses

schöne Parks

 

Buenos Aires Synagoge

Synagogen

 

Buenos Aires Recoleta

bombastische Denkmäler

 

Buenos Aires San Martin

und auch schöne Denkmäler, hier der Nationalheld und Befreier San Martin als Großvater mit Enkeln.

 

Im Villen- und Diplomatenviertel Recoleta wird starker - schwer verständlicher - Kult um Evita Peron getrieben.

 

Buenos Aires Evita

Evita

 

Buenos Aires La Recoleta Cemetery

der Friedhof mit den Mausoläen- auch der Perons

 

Buenos Aires La Recoleta Cemetery

morbide Schönheit

 

Buenos Aires La Recoleta Cemetery

die Katzenfreundin ist lebendig

 

Buenos Aires Recoleta

dieser Bürger hält nichts von Peron...

 

Buenos Aires Recoleta

...und der Hund wendet sich ab.

 

Im alten, jetzt etwas müden, Viertel San Telmo wurde der Tango kreiert und dann in vielen Lokalen zelebriert.

 

 Buenos Aires Almacen

Almacen, das Ur-Tango-Lokal

 

Ganz anders La Boca. Der Stadtteil ist so stolz auf sich, dass er sich als eigene Republik sieht.

 

Buenos Aires La Boca

 

Das liegt natürlich auch an der Fußball-Verrücktheit der Argentinier.

 

Buenos Aires La Boca

Stadion der Boca Juniors

 

Buenos Aires La Boca

Fan-Shop

 

Und das Malvinas-”Denkmal” in La Boca bezieht sich natürlich auf Maradonna.

 

Buenos Aires La Boca

 

Das Viertel ist für Touristen aufgemacht, schreiend bunt, teilweise skurril und auch geschmacklos.

 

 Buenos Aires La Boca

Hauptsache bunt, Hauptsache Pizza

 

Buenos Aires La Boca

alles, für jeden Geschmack

 

Buenos Aires La Boca

Die jungen Damen sind unterschiedlich gut im Tango.

 

Buenos Aires La Boca

 

 

Buenos Aires La Boca

Künstlerhaus...

 

Buenos Aires La Boca

...neben einem Denkmal für Flutopfer mit Penner-Utensilien...

 

Buenos Aires La Boca

...und dem Maradonna-Verschnitt

Irgendwann sitzt Diego Maradonna wahrscheinlich leibhaftig hier, da ist uns Kolumbus lieber:

 

Buenos Aires Columbus

 

Besonders gut ist die Renovierung des alten Hafens und die Konversion der “Speicherstadt” zu einem chicen Szeneviertel gelungen.

 

 Buenos Aires Hafen

der renovierte Hafen

 

 Buenos Aires

die stilvolle Drehbrücke

 

 Buenos Aires Speicherstadt

die Restaurantmeile

 

Buenos Aires Speicherstadt

interessante Architektur

 

Buenos Aires Speicherstadt-Kath Uni

die katholische Universität

 

Buenos Aires

selbst “erfahrene” Argentinier vergessen hier bei Mate-Tee und SMS die Welt

 

Buenos Aires Hafen

Maritimes und Großstadt-Flair

 

Buenos Aires Rio de la Plata

die Hafenausfahrt zum Rio de la Plata

 

 

Buenos Aires ist eine großartige weltoffene Stadt, die man erlebt haben sollte. Das Stadtbild und das lebendige, ja quirlige Treiben lassen vergessen, dass sich Argentinien vor kurzer Zeit (ab 2002) aus einem Staatsbankrott zügig emporgearbeitet hat. Inzwischen stagniert aber die Wirtschaft, die Inflation wächst, die Korruption ist nicht im Griff und auch die Kriminalität wächst.

Das führte Anfang November 2012 zu den größten regierungsfeindlichen Protesten seit 5 Jahren. Hunderttausende demonstrierten gegen Präsidentin de Kirchner.

Hoffentlich gelingt es, die politische und wirtschaftliche Lage Argentiniens zu stabilisieren. Es gibt genug Krisen in der Welt.

 

zu den anderen Teilen des Reiseberichts Südamerika:

Peru, Bolivien, Chile

 

zurück zur Seite Reisen 2012

 

nach oben